Hvar Reise. Überrascht von einer kleinen Perle im Mittelmeer

Es ist März und so ganz langsam geht es wieder los. Man fängt schon man an sich auf Sonne und Urlaub zu freuen und Urlaubspläne zu schmieden. Für mich ein Grund, Euch heute unsere Überraschung 2021 vorzustellen: Hvar.

Wir waren letztes Jahr im September auf einen großen Geburtstag eines Freundes dort eingeladen und wäre dieses Ereignis nicht gewesen, ich wüsste immer noch nicht, wie wunderschön es auf Hvar wäre. Eine echte Überraschung also auch für uns.

Condé Nast Traveler 2022
Readers’ Choice Award

Die schöne Adriainsel ist die viertgrößte Insel Kroatiens und wurde mit dem Condé Nast Traveler 2022 Readers Choice Award ausgezeichnet.

Schon als wir Hvar betreten hatten, waren wir verzaubert. Hvar ist eine fröhliche, schöne kleine Hafenstadt mit vielen kleinen Booten, die in der Sonne schaukeln und das Meer glitzert. Mit Palmen, kleinen Gassen und Läden und schönen Restaurants.

Hvar ist auch bekannt für seine Lavendelfelder und daher roch es in der Altstadt unfassbar lecker nach Lavendel, der überall und in jeglicher Form verkauft wird.

Anreise

Wir sind von München nach Split geflogen und haben dann ein Boot genommen auf die Insel. Die große Fähre fährt im Sommer mehrmals am Tag zwischen Split und Hvar. Freunde von uns haben die Tour mit dem Auto von München aus gemacht und vorher noch Insel-Hopping über andere schöne kroatische Inseln und sind mit dem Auto auch per Fähre übergesetzt.

Umgebung

Was mich direkt gefangen hat ist das glasklare, blaue Wasser. Der Einstieg ins Meer führt meistens über Kieslesteine. Dadurch ist das Meer auf der einen Seite schön sauber, aber auf der anderen Seite hört man öfter ein “Oh! Ahhh! Autsch!”. Es empfiehlt sich auf Hvar Wasserschuhe zu benutzen.

In unserem Hotel war ein künstlicher Sandstrand aufgeschüttet. Ich weiß noch immer nicht ganz, ob es das gebraucht hat oder nicht. Wir haben nur einmal dort gelegen, fanden aber die Sunbeds zwischen den kleinen Felsen etwas angenehmer.

Da die Reise auch auf unseren Hochzeitstag gefallen ist, haben wir die Insel und umliegenden Inseln, nicht nur im Rahmen der 3-Tages Feier mit organisierten Events kennengelernt, sondern auch eine Bootstour mit einem Skipper gemacht, der uns wunderschöne Secret Places gezeigt hat.

Wunderschöne kleine Buchten mit kleinen Beach-Restaurants. Gebucht haben wir die Tour über unser Hotel.

Ehrlicherweise habe ich einige Namen der angefahrenen Ziele vergessen, weil wir so einen entspannten Tag auf dem Wasser und in den kleinen Lokalitäten hatten. Nur einen Spot, in dem wir gegegessen haben, habe ich mir gemerkt. Das war die Tiha Lounge Bar.

Hotel

Unser Hotel gehört zu den hochpreisigen Hotels auf der Insel und war designmäßig eine totale Augenweide und man kann durchaus sagen (gottseidank) “Da koannst net meckern”. Wir möchten das auch auf jeden Fall mit Freunden noch einmal wiederholen an einem verlängerten Wochenende.

Das Hotel und die Bilder verlinke ich Euch unten. Es sei aber ausdrücklich noch gesagt, dass über die ganze Insel verteilt auch andere Freunde in tollen Unterkünften aller Preisklassen (von AirBnB bis 5* Hotel) übernachtet haben. Da war alles dabei und keiner hat gemeckert und alle waren zufrieden. Ich vertraue da immer gerne diversen Bewertungsportals.

Maslina Resort, Hvar hier

Ich lassen jetzt mal Bilder sprechen. Wir waren von A bis Z zufrieden.

Einen Vormittag haben mein Mann und ich uns die Holzfahrräder des Hotels ausgeliehen und haben Stari Grad erkundet, dass nur ca 10 Minuten vom Hotel entfernt ist. Zudem legt in Stari Grad die Autofähre an, wenn man mit dem Auto anreist.

Stari Grad ist ein wunderschöner Ort. Sehr sauber, genau wie die ganze Insel, und dort haben wir auch eine tolle Galerie entdeckt und gleich zwei Bilder gekauft und auf dem Fahrrad mit nach Hause genommen.

Mit einem tollen neuen Spot und Bildern im Gepäck sind wir Zwei glücklich nach einem tollen, verlängerten Wochenende mit Freunden wieder zu Hause angekommen …während unser Kind und Gustl ein ebenso tolles, langes Wochenende bei meinen Eltern verbracht haben.

Vielleicht ist Hvar auch etwas für Euch..

Eure
Susanne

Teile diesen Beitrag
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.