DEKO: IDEEN FÜR EINEN SCHÖNEN SILVESTERTISCH

Die beste Dekozeit des Jahres verlängert sich durch das Silvesteressen oder die Silvesterparty. Denn hier kann man auch noch mal aus den Vollen schöpfen, was die Deko angeht.

An Silvester ist die Farbwahl bei uns meistens gleich: Gold, Silber, Weiß und Schwarz. Das sieht immer festlich aus … und mit viel Glitzer geht es ins neue Jahr.

Als ich den Tisch für dieses Tablesetting vorbereitet habe, kam ich gerade aus der Stadt und hatte vergeblich nach Glitzerstoff als Tischdecke gesucht. Kurzerhand habe ich dann meinen silbernen Plisseerock aus dem Kleiderschrank genommen und zweckentfremdet. Wenn Ihr also das gleiche Problem habt, stöbert mal in Eurem Schrank. Vielleicht lässt sich da das ein oder andere funkelnde Stück finden, das man mit viel Luftschlangen & Co. so kaschieren kann, dass man die ursprüngliche Form nicht mehr erkennt. Wenn nicht, die klassische weiße Tischdecke oder Tischsets.

Bei Depot konnte ich mich dieses Jahr in meiner Farbwelt austoben und noch mit lustigen Gadgets aufpeppen. Daher konnte ich die Frage sehr leicht mit JA beantworten, als ich gefragt wurde, einen Gastbeitrag für „Schön bei Dir“ zu schreiben.

Auf dem ersten Bild seht Ihr, welche schönen „Zutaten“ ich mir dazu bei Depot zusammengestellt habe.

Für eine entspannte Partyplanung würde ich Euch als kleinen Tipp eine gute Vorbereitung empfehlen. Tisch decken braucht doch meist länger, als man einrechnet, und daher stelle ich am Abend schon die Teller raus, poliere Gläser und Besteck und lege die Tischwäsche und die „Zutaten“ raus. Das Dekorieren ist damit viel schneller erledigt und man muss nicht so durch den Tag hetzen.

Ich wünsche Euch mit den nachfolgenden Inspirationen viel Spaß und ein gesundes und glückliches Jahr 2017!

Ich lasse das „alte“ Jahr glücklich gehen. Viele neue Chancen haben sich ergeben, viele inspirierende und tolle Menschen haben meinen Weg gekreuzt, sich neue Wege ergeben und einige haben mich durch ihre Freundschaft auch ganz neu bereichert.

Viele Ziele hatte ich mir für dieses Jahr gesteckt und ich musste wie immer feststellen, dass die Prioritäten sich fast täglich geändert haben. Viele Pläne und Projekte wurden dadurch verändert oder verschoben oder ergaben sich vollkommen neu oder gar nicht. Wendungen, die ich von je her kenne und die immer auch schöne Veränderungen mit sich brachten oder bringen werden. 

Ich freue mich so sehr auf das neue Jahr ohne zu wissen, wo die Reise hingeht, die ich eigentlich mal geplant habe und für die ich schon so viel vorgearbeitet habe. Aber genau das fühlt sich gut an und ich weiß, irgendwann wird alles genauso, wie ich es mir gewünscht habe. Nicht morgen, aber vielleicht in ein paar Monaten oder Jahren…. und dieses unfertige Ziel vor Augen lässt mich jeden Tag ein wenig darauf hinarbeiten und mich darauf freuen.

Danken möchte ich als allererstes wieder meinen tollen Herzmännern, ohne deren Unterstützung, Lachkrämpfe, wenn die Mama wankend auf dem Stuhl steht, Liebe und Vertrauen in mich gar nichts so richtig Spaß machen würde. Aber auch meiner Familie und  Freunden, die immer wieder gut finden, was ich mache und sogar ein bisschen stolz darauf sind (was ich manchmal gar nicht glauben kann).

Danke auch an meine lieben Follower und Abonnenten. Ich danke Euch für alle Eure likes und Worte, über die ich mich jedes Mal auf´s Neue richtig freue.

Hier wird es, (wie schon im Dezember hier und da auf Insta), eine Blogpause bis Mitte Januar geben und die Akkus werden aufgeladen und die Zeit mit Family und Friends verbracht. Die ersten Themen für das neue Jahr stehen schon…und hoffentlich klappt dann auch das Facelift für meine Website, dass mir die letzten Tage noch nicht gelungen ist.

Ich freue mich Euch wiederzu“sehen“!

Alles Liebe,
Susanne

Ich danke Depot und “Schön bei Dir” für diese schöne Zusammenarbeit.
Dieser Beitrag enthält Werbung. Wenn ich von einem Produkt oder einer Marke nicht überzeugt bin, würde ich sie allerdings ablehnen. Ihr erhaltet hier nur ernst geliebte Empfehlungen. 

(Visited 2.435 times, 4 visits today)

12 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.