FOOD + DEKO: EIJEIJEI SCHNELLE OSTERBRUNCH REZEPTE

Dieses Mal konnte ich bei den Frühstücks-Brunch Vorbereitungen an diesem Wochenende auf eine perfekte (und erfahrene) Schnibbelhilfe zurückgreifen….meine Ma ist zu Besuch (Juchhe)… und wir konnten diesmal zusammen das ein oder andere Rezept für einen Osterbrunch ausprobieren. Die drei Männer des Hauses durften sich noch ein wenig im Keller austoben (wie gemein…..aber sie durften immerhin die fertigen Resultate verspeisen) und wir haben zusammen geschnippelt, gerührt, probiert und fotografiert.

Diesmal ist sogar so viel Material dabei raus gekommen, dass ich es auf drei Teile aufteilen möchte. Es folgen also noch Kuchen, ein DIY und Tischdeko Inspirationen. Immer etwas anders dekoriert….

Schnell & Lecker auf den Tisch

Wie immer, habe ich schnelle und leckere Rezepte zusammen gesucht von Toast-Ei-Speck-Muffins, Frischkäse-Tomaten-Tulpen und Brötchen (sorry, Bayern: Semmeln…ich bin halt Rheinländerin), die gefüllt sind mit einer Käse-Ei-Sauerrahm-Paprika-Füllung. Wie ich finde, schöne und leckere Hingucker für einen (Ostern-)Brunch.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Rezept “gefüllte Eier-Brötchen”

2 Brötchen
2 Eier
4 EL Sauerrahm
1 rote Paprika nach Bedarf würfeln und Paprikapulver
geriebener Käse
(ich habe Bergkäse verwendet, es geht aber auch jeder andere Käse, der gut schmilzt)
Salz & Pfeffer

In der Mitte der Brötchen ein ovales Stück ausschneiden und die Brötchen etwas aushöhlen. Eier in eine Schüssel geben und verquirlen. Die restlichen Zutaten dazu geben und umrühren. Die Masse in das ausgehöhlte Brötchen füllen und bei 200° Grad in den Ofen stellen und warten, bis die Masse fest geworden ist.

Eier-Speck-Muffins
(aus dem Buch Daylicious)

6 Scheiben Toastbrot
2-3 EL Butter
6 Scheiben Frühstücksspeck
6 Eier (am besten Größe M)
Salz und Pfeffer
Schnittlauch oder Kresse
1 Muffin-Form

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und die Muffinform buttern. Die Brotscheiben in einem Toaster rösten, dritteln und die Muffinmulden damit auslegen. Mit etwas flüssiger Butter bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne erhitzen, den Speck darin braten (muss nicht so braun sein, zieht im Ofen noch nach) und in die mit Toast ausgelegten Förmchen geben. Jeweils ein Ei über jeder Mulde aufschlagen. Im Backofen etwa 15 Minuten backen. Mit Schnittlauch oder Kresse garnieren.

Der essbare Tulpenstrauß und die Hühnchen mit Möhren-Hahnenkamm und Nelken-Augen sind freestyle. Für den Tulpenstrauß haben wir Tomaten (besser noch Pflaumen-Tomaten) mit Frischkäse gefüllt und Frühlingszwiebel-Grün geputzt und einen Schaschlikspieß durchgeschoben, auf den wir dann die Tomate gesetzt haben.

Na :-), Hunger bekommen? Ich freue mich, wenn Euch ein paar Ideen gefallen, und wünsche Euch einen schönen Sonntag.

Teil 2+3 (immer ein wenig anders dekoriert) folgen die Tage. Und wenn Ihr noch Dörte in der Kresse-Wiese sehen wollt, dann scrollt ein wenig weiter….

Herzlichst,
Eure Susanne

PS. Die Eier haben ich letztes Jahr bereits gebastelt und entweder mit Maskingtape beklebt, Kupferstift beschrieben oder mit Federn beklebt. Einige Eier habe ich auch mit DYMO beschriftet. Und Dörte wandert an einem Zweig hängend jetzt auf Ihrer Kresse-Wiese…..

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Verlinkt mit Ich back´s mir

(Visited 2.863 times, 4 visits today)

15 Kommentare

                Schreibe einen Kommentar

                Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.