#traveldiary Marrakech. Meine Erlebnisse zu 1.001 Nacht und das Intro zu meiner neuen Blogreihe „Me, Myself and I“

Ich möchte Euch (bevor ich in Marrakech eintauche) kurz in einem Intro eine neue Blogkategorie vorstellen, die es ab 2019 bei mir geben wird: „Me, Myself and I“.

2018 war für mich endlich mal wieder ein Jahr, in dem wir viele Reisen gemacht haben. Ähnlich wie wir es früher gemacht haben. Ganze 10 Länder sind es 2018 geworden (gut, Österreich habe ich mit gezählt – quasi aufgerundet :-)). Weiterlesen

Food: Die 10 Minuten Oster-Torte & 2 Minuten Deko – Wenig Aufwand, große Wirkung

Werbung ohne Auftrag für: 10 Min. Oster-Torte & Deko 

Wenig Aufwand, große Wirkung

Ich habe es wieder getan! Und das obwohl ich immer wieder betone, dass ich gar nicht so viel zu Ostern dekoriere und oft “alte” DIYs verwende (was Ostereier und Co. angeht). Ich sollte diese Aussage überdenken. Ich weiß nicht woran es liegt, aber jedes Jahr fällt mir zu Ostern  etwas Neues ein. So auch gestern…

Was mich aber immer wieder reizt ist das Thema: “Wenig Aufwand, große Wirkung” und das kann man hier bei dieser Ostergeschichte auf jeden Fall sagen. Deshalb gibt es dazu auch einen knackig kurzen Text…

Weiterlesen

Lifestyle: Über „das bisschen Haushalt“ und was das Wort Swiffer-Staubmagnet damit zu tun hat *Werbung

*Dieser Post beinhaltet Werbung für Procter & Gamble und die Produkte von Swiffer (mit NEU verbesserter Wachsbeschichtung auf Tüchern und 20% Extra Power)

Bei diesem Post kommt mir unweigerlich der alte Song „das bisschen Haushalt“ in den Kopf und ich schwöre Euch, der Song geht auch seit Tagen nicht mehr aus meinem Kopf.

Zugegebenermaßen zwinge auch ich mich immer zur Hausarbeit und versuche mich mit guter Musik durch die Räume zu rocken. Weiterlesen

INTERIOR: Scandi was my first love! Skandinavischer Lifestyle von Morten Georgsen für andas *Werbung

*Dieser Beitrag enthält Werbung für die neue Kollektion von Morgen Georgsen für andas und das Haus OTTO.

Wenn ich an Skandinavien denke, dann habe ich als erstes immer ein Gefühl von Gemütlichkeit im Kopf, dem hygge Gefühl. Einem Schlagwort für gelassene, nordische Gemütlichkeit.

Ich denke an schöne Häuser am See, Wälder, Holz, Felle, klares Design und knisternde Öfen. Für mich hat der Scandi Look auch immer etwas mit Bullerbü zu tun. Mit Frische, Helligkeit und Freundlichkeit und einem besonders warmen Gefühl im Bauch. Weiterlesen

ROOMTOUR: Bedroom-Story. Ein VORHER/ NACHHER unseres Schlafzimmers *Werbung

*Dieses Schlafzimmer Umstyling enthält Werbung für Westwing

Wenn ich darüber nachdenke, wann der Stein ins Rollen gebracht wurde für das Umstyling, dann kann ich keinen Zeitraum benennen, denn meistens ist es ein Zusammenspiel aus vielen Sammlungen von Interior-Flausen im Kopf, einigen Macken am schon in die Jahre gekommenen Bett und der Wunsch nach mehr Helligkeit und Wandlungsfähigkeit. Weiterlesen