TRAVEL: IN LOVE WITH CHILLING MYKONOS

Nach langer Abstinenz geht es jetzt endlich hier mal weiter. Das schöne Wetter, Termine und die Vorbereitung fürs Ferienhaus haben jetzt einfach ihre Zeit beansprucht. Dabei gibt es so viele Dinge, die gerade schon in Bearbeitung sind. Blogposts und eine kleine Designumstellung auf dem Blog. Das wird in den nächsten Wochen einfach wachsen und benötigt noch etwas Zeit. Danke für Eure Treue in dieser Auszeit.

Diesen September waren auch viel mehr (schöne) Termine/ Events als sonst und ich durfte mich zudem wahnsinnig über das neue Buch und die Verleihung  „Best of Interior Blog“ freuen, in dem ich ein Teil sein darf.  Die neuen Pressesachen bekommen auch ein kleines Makeover.

Heute fange ich mit Mykonos an. Ich habe den Post schon so lange vorbereitet und mit dem Feinschliff so lange gewartet, aber es sollte und musste genauso sein. „No pressure, just capture wonderful moments“ …war mein Motto in den vergangenen Wochen und bleibt es auch.

Ich starte mit Mykonos. Auch wenn die Zeit für Mykonos dieses Jahr vorbei ist, habe ich so viel positive Resonanz auf Mykonos bekommen und bin nach vielen Tipps gefragt worden, sehr oft auch schon für nächstes Jahr. Here we are Mykonos.

Mykonos war für uns eine besondere Erfahrung. Inspiriert zwar von vielen Blogger Fotos, wussten wir als „Familie“ nicht so recht, was uns erwartet. Im Netz habe ich nicht so viele Tipps für Familien gefunden. Aber da wir es uns, egal wo wir hinfahren, schön machen, haben wir das dann außer acht gelassen. Und das war auch das Beste. Tipps für Familien speziell kann ich Euch nämlich auch nicht geben, da wir auf der gesamten Insel nur positive Erfahrungen gemacht haben, egal ob in Restaurant, Boutiquen oder Strandclubs. Unser Sohn wurde überall so freundlich und liebevoll behandelt und bekam immer das Gefühl eines kleinen VIP´s (…nur wir mussten ihm das Zuhause wieder abgewöhnen :-).

Wenn man nach zwei Tagen auf der Insel nicht mehr weiß, welcher Wochentag ist, dann hat man, glaube ich, alles richtig gemacht. Was aber auch mit der Auswahl unserer Locations zu tun hatte, die wir recht spontan gebucht haben, da wir die USA Reise aus verschiedenen Gründen verschoben haben.

Mykonos hat uns so viele lustige und eindrucksvolle Familienmomente beschert, genau wie „Tränchen in den Augen“ Momenten, durch Traum-Locations, Sonnenuntergängen und einfach so netten Menschen, die wir kennengelernt haben. Für uns war das eine Auszeit der besonderen Art. Wir werden definitiv wiederkommen. Allein schon, weil Mykonos an so vielen Stellen ein Interior-Traum für mich war. Unbeschreiblich.

Die kommenden Tipps gebe ich Euch aus unseren Empfindungen mit ein paar Impressionen und dem wirklich weltbesten Orangenkuchen, der gerade jetzt in der kalten Zeit lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis einfach ein Highlight ist.

Die Bildersuche war an dieser Stelle das was am meisten Zeit beansprucht hat, denn es sind hunderte Bilder….und leider hunderte, die auch noch schön sind (kommt bei mir eher selten vor ;-)). Es folgen jetzt immer Tag für Tag noch Bilder. Einfach noch mal rein schauen. 

Starten möchte ich mit dem Rezept für den Orangenkuchen. Das Rezept haben wir von dem Wirt einer kleinen Taverne in Panormos. Am ersten Abend als wir zu der Taverne spaziert sind, um eine Kleinigkeit zu essen, haben wir uns einen Kuchen zu dritt geteilt ….. um direkt danach noch mal für jeden einen Kuchen zu bestellen. Heaven…Ihr versteht!

Zutaten
Portionen: 12

Sirup
400 g Zucker
350 ml Wasser
1 unbehandelte Orange, ausgepresst1
TL Zimt
Kuchen
500 g Filoteig (TK Filo vorher auftauen)
3 unbehandelte Orangen
5 Eier
200 g griechischer Joghurt
180 ml Olivenöl
100 g Zucker
1 EL Backpulver

Für den Sirup alle Zutaten inklusive ausgepresste Orangenhälften in einen kleinen Topf geben. Zum Kochen bringen und 8 Minuten sprudelnd kochen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Kuchen zubereiten.

Ofen auf 180 C vorheizen. Eine 20×30 cm große Backform oder eine Backform vergleichbarer Größe mit Olivenöl einfetten.

Abgetauten Filo aus der Packung nehmen und jedes Blatt einzeln grob mit den Händen zerreißen und direkt in der Backform verteilen. Den Teig etwas austrocknen lassen und in der Zwischenzeit den restlichen Teig zubereiten.

Die restlichen Orangen fein abreiben und auspressen. Orangensaft, Schale, Eier, Joghurt, Olivenöl, 100 g Zucker und Backpulver in der Küchenmaschine oder im Blender bei hoher Stufe verarbeiten bis die Mischung schäumt.

Die Mischung auf den Filoteig gießen und vorsichtig in der Form mischen, damit die Eimischung gleichmäßig verteilt wird.

Im vorgeheizten Ofen 45 Minuten goldgelb backen bis der Kuchen stockt. Sofort nach dem Backen mit dem abgekühlten Sirup begießen und mindestens 1 Stunde einziehen lassen. In der Backform in Stücke schneiden und servieren.

Lauwarm mit Vanilleeis und ein wenig Zimt genießen…..

Ich habe den Kuchen schon zweimal gemacht. Einmal mit einer Tarte Form und einmal in einer normalen Auflauf Form. Viel Spaß beim Probieren.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Tipps, die wir ausprobiert haben:

Lieblings-Beachclubs

Scorpios (mega auch für Kinder…Sonnenuntergang und Essen ist ein Traum). Schaut Euch die Fotos an: http://www.scorpiosmykonos.com

Falls Ihr im Scorpios keinen Platz findet, dann könnt Ihr auch zum Kalua Beach Club direkt daneben gehen mit seinem türkisen Wasser und dann rüber zum Scorpios spazieren, um dort den Sonnenuntergang zu sehen.

Alemagou …ein wenig ausserhalb, aber mit sensationellem Beachclub und gutem Essen….und dem ein oder anderen Vip ;-) http://www.alemagou.gr

Principaute de Mykonos (Wahnsinn) http://www.panormosmykonos.gr

Auch die Beachclubs in Ornos sind sehr schön und stylisch, aber auch sehr überfüllt. Namos hat uns nicht so gut gefallen vom Strand, Wasser und vom Feeling her (überteuert, Ölsardinen Liegen). Das Essen ist aber sehr gut.

Lieblings-Hotels

Mykonos Numer 5 Hier wurden wir als Familie adoptiert, haben wunderbare Abend verbracht, die besten Tipps für die Insel bekommen, das beste Frühstück und Essen und die weltbesten Menschen von Mykonos kennengelernt (Litsa und Dimitrios die Besitzer, Vicky und Eglerion, Reception und Fahrer und das gesamte Personal…. hat unseren Urlaub zu etwas besonderem gemacht!). Das Hotel liegt auf dem Berg gegenüber von Little Venice und Eglerion fährt einen zu jeder Tageszeit (und auch mal nachts) egal wohin man möchte und die Preise sind geringer als Taxifahren. Es gibt eh nur 30 Taxis insgesamt auf Mykonos.

http://www.mykonosnumberfive.com/en/

San Giorgio …..da schlägt das Interior Herz höher ….Heaven!) (Scorpios Beach) http://www.sangiorgio-mykonos.com/en/

Panormos Villas …direkt beim Principaute de Mykonos Beach Club. Service und Frühstück lässt etwas zu wünschen übrig aber Location wunderschön. www.mykonospanormosvillas.com

Lieblings-Restaurants

Matsuhis by NOBU Mykonos (wunderschön), Mykonos Stadt
KIKIS Taverne
Kostantis Ornos
BAKALO, Mykonos Stadt
Buddha Bar
Caprice Sea Satin Market, Windmühlen, Sunset View
Scarpa Bar, Little Venice (best Sunset)

Jetzt kommen dann auch die anderen Posts nach und nach…zwei DIY´s, Rezepte, Makeover und und und…

Alles Liebe,
Susanne

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESimg_7007

 

 

 

 

 

 

 

img_7206SAMSUNG CAMERA PICTURES

img_7481

 

 

img_6898SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

img_7094 img_7011

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

img_7250img_7194

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES


SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES
img_7503
img_7458

SAMSUNG CAMERA PICTURES

img_7531 img_7530 img_7527 img_7504

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

img_7539 img_7536 img_7533SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES
img_7600 img_7570 img_7566 img_7554

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

img_7814

img_7679

26 Kommentare

  1. Katrin vom Elzer Berg :-)

    Liebe Susanne,

    der Kuchen klingt ja mal lecker und die Bilder machen Lust auf nächstes Jahr. Danke dass Du diese Momente mit uns teilst und für mich jetzt auch klar ist, das dies mit Familie super funktioniert.

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag
    Katrin

  2. Einfach nur wunderschön….ich liebe Deinen Blog von Anfang an. Du nervst nicht mit zu viel Fragen auf Instagram, Du überforderst Deine Leser nicht, Dukommst sehr authentisch rüber und nicht gewollt auf Followerfang. Ganz toll Susanne. Weiter so.

  3. Liebe Susanne,

    ich war gerade einkaufen nach dem ich meine Tochter in den Kiga gebracht habe und heute wird der Kuchen gemacht und dabei schaue ich noch mal die schönen Fotos.

    Schöne Montagsgrüsse
    Leonie

  4. Liebe Susanne,

    wie ich Dir schon per Email geschrieben habe, liebe ich Deine Stil, Deinen Blog und Deine Rezepte. Einzigartig ausgesucht und nicht auf Masse machend mag ich Deinen Feed, den Du behutsam und nicht nervend aufgebaut hast auf Instagram.

    Schönen Abend noch
    Claire

  5. Liebe Suse, das warten auf den nächsten Post auf deinem Blog hat sich gelohnt. Vielen Dank, liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend, Lilli

  6. Wow, Susanne! Ich habe deine Urlaubsbilder schon auf Insta bewundert, Mykonos ist einfach wunderschön und du hast die Stimmung so gut eingefangen :) Bei all den Interiorträumchen kommt man echt ins Schwärmen, hach!

    Liebe Grüße aus Wien, Svenja

    http://www.traumzuhause.com

  7. Ohhhh wie schön!!! Wie Du weißt, habe ich drauf gewartet.

    Drück Dich
    Silke

    Ps Ich hatte auch mal einen Post auf privat gestellt und mich dann gewundert warum ihn niemand findet :-)) Kenn ich also…

  8. Hallo Susanne,

    kannst Du mir noch beschriften, welche Hotels das sind. Ich freu mich so. Tausend Dank. Und der Kuchen wird gemacht :-). Zeig Dir das Ergebnis wieder auf Instagram.

    Liebe Grüße
    Lilly

  9. Liebe Susanne,

    Was für ein toller Kuchen, was für tolle Bilder. Ich hab mich schon ganz lange auf diesen Post gefreut wie ich Dir schon geschrieben habe.

    Mykonos steht Dank Dir ganz oben bei uns und der Kuchen jetzt auch.

    Liebe Sonntagsgrüsse
    Charlotte

  10. Hallo Susanne,

    die Bilder sind schon wie auf Instagram ein Traum. Ich liebe Deinen Feed und Deinen Blog so und freue mich immer bei Dir vorbeizuschauen.

    Danke auch für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße
    Daria

  11. Sarah von Wohnzauber, Wien

    Wunderschöne Fotos liebe Susanne!
    Ich freue mich immer auf Deine Beiträge und gerne wie angedeutet auf hochmehr Fotos. Und der Kuchen klingt wirklich toll.

    All the best, Sarah

  12. Charlotte Schmidt

    Hi Susanne, was für schöne Bilder. Ich habe mich schon lange darauf gefreut. Vielen Dank für die Tipps auf die ich mich schon freue, weil ich weiß Du hast einen guten Geschmack.

    Ich probiere den Kuchen auch mal aus.

    DANKE DANKE DANKE
    Charly

  13. Liebe Susanne,

    das Rezept habe ich vorgestern ausprobiert und wir haben eben zum Frühstück :-) das letzte Stück gegessen. Mein Freund schwärmt. Einen ähnlichen Kuchen haben wir mal in Marokko gegessen aber mit Kardamom und mehr Gewürzen, war auch gut, muss man aber mögen.

    Ganz liebe Wochenendgrüße
    Ariane

  14. Juliane (Wohnschwestern)

    Danke Susanne für die Mail. Ich hatte mich schon gewundert, dass Du mir auf Instagram geschrieben hast, die Tipps sind online auf dem Blog. Jetzt erklärt sich alles :-)
    Ganz lieben Dank und Drücker
    Juliane

  15. Liebe Susanne,

    Alena und ich freuen uns so sehr über Deine Tipps und schon jetzt auf Juni. Vom 14. an sind wir im Mykonos No 5. Die Reservierung war schon so freundlich. Danke für die Tipps. Wir schauen wieder vorbei und freuen uns auf Fotos.

    Danke und schönes Wochenende
    Flora

Kommentar verfassen