LIFESTYLE: Die positive Wirkung von Farben auf Dich und Dein Zuhause mit Philips HUE *Werbung

Dieser Post enthält Werbung für Philips Hue.

Meine Erfahrung mit dem Philips Hue Starter Kit und Hue Go

Als ich für die Kooperation mit Philips vereinbart habe, über meine Erfahrungen mit dem Hue Starter Kit und der Hue Go Leuchte zu berichten, war ich voller Neugier und Skepsis zugleich. Denn ich möchte nur etwas empfehlen, was ich a) ausreichend getestet habe und mir b)  natürlich auch gefällt.

Die beiden Produkte erreichten mich als mein Mann, der für den Technikkram bei uns zuständig ist, nicht zu Hause war. Zugegeben: Ich bediene die Klischees der ahnungslosen Nicht-Technikerin nicht sehr gerne, aber ich sage immer: ich habe gerne „andere“ Talente.

Ein gewisser Zeitdruck und kommende Termine hielten mich dann aber doch davon ab, auf meinen Mann zu warten. Und was soll ich sagen. Ich werde mir doch das Prädikat „Selbst ist die Technik-Frau“ geben. Relativierend sollte ich allerdings dazu anmerken, dass die Installation so kinderleicht ist, dass überhaupt nicht viel dazu gehört.

Lampen einschrauben, Bridge (Herzstück) bereitmachen und/oder App runterladen und loslegen. Ich habe die App auf meinem Handy installiert und schon ging es los, dass ich mit den Farben spielen konnte.

Aber von vorne. Was stelle ich Euch da eigentlich vor?

Philips Hue ist ein smartes Lichtsystem mit App-Steuerung (und das finde ich das Beste). Es kombiniert brillantes und zudem energiesparendes LED-Licht mit intuitiver Technologie. Was heißt in dem Fall intuitiv? Du kannst nach Lust und Laune, nach Stimmungslage oder Gemütlichkeit, jede mögliche Stimmung erzeugen und hast dazu grenzenlose Möglichkeiten für wirklich außergewöhnliche Lichterlebnisse.

Du kannst alles über Deine App steuern, egal ob von Zuhause oder unterwegs und das so easy. Du kannst Dir sogar den Timer einstellen, wenn Du noch mehr Komfort wünschst.

Du kannst den Timer so nach Deinen Bedürfnissen einstellen, dass er den Anschein erweckt, dass Du Zuhause bist oder Dich einfach schon mit eingeschaltetem Licht begrüßt, wenn Du nach Hause kommst und sogar jeden Raum in unterschiedliches Licht tauchen.

Per App kannst Du zudem die Lichtstimmung dimmen ohne einen fest installierten Dimmer zu benutzen und kannst dadurch auch auf natürliche Weise das Lichtsystem als Deinen Wecker fungieren lassen.

Denn nachgewiesenermaßen ermöglicht Dir das Aufwachen durch Licht den sanfteren Start in den Tag. Also „Morgenmuffeln“ ist dann also nicht mehr :-).

Ich/ wir haben es tatsächlich getestet. Sogar bei Max. Gerade jetzt, wenn es morgens noch dunkel ist, macht mich ein schreiender Wecker nicht gerade fröhlich. Voreingestellt mit der App wird das Licht sanft immer ein Stück heller.

So als würde neben Dir die Sonne aufgehen und Dich irgendwann blinzeln lassen. Das Blinzeln regt außerdem die Ausschüttung des körpereigenen Serotonins an, dem Glückshormon. Ganz sanft. Genauso kannst Du es abends machen. Das haben wir aber nicht ausprobiert, denn ganz ehrlich, abends bin ich so oder so von meinem Pensum müde. Da falle ich von allein in die Federn. Aber ich kenne genug Menschen, die mit sanftem Einschlafen Probleme haben.

Ihr könnt Euer eigenes Ambiente kreieren: Vom wärmenden Weißlicht bis zum kühlem Tageslicht oder Ihr entspannt Euch, lest, tankt Energie oder konzentriert Euch besser mit den bereits voreingestellten Lichtrszenen.

Ich bin wirklich fasziniert und habe mich im Zuge dieses Posts auch mal mit der Wirkung des Lichts beschäftigt und gebe Euch nachfolgend ein paar Infos, wie die Wirkung der Grund-Farben in der Farbpsychologie auf uns Einfluss nehmen kann.

Gelb
Fröhlichkeit, Intelligenz, konzentrationsfördernd, Klarheit bringend, heiter, kommunikationsfördernd

Grün
strahlt Natürlichkeit und Jugend aus, strahlt Friede und Hoffnung aus, beruhigend, ausgleichend

Blau
Ruhe, Konzentration, Vertrauen, Kompetenz, Beständigkeit, Klarheit, fördert die Intuition

Rot
Energie, Liebe, Feuer, Kraft, Sinnlichkeit, kann auch aggressiv wahrgenommen werden, steigert das Selbstwertgefühl und gibt Lebenskraft

Orange
Freude, Vertrauen, Extravaganz, Energie, Transformation

All diese Farb-Stimmungen, die auf uns wirken, kann man einfangen, ohne gleich sein ganzes Zuhause neu zu streichen oder umdekorieren zu müssen. Denn Farben spielen für unseren Körper und Geist eine größere Bedeutung, als wir annehmen.

Wenn wir uns auf Prüfungen vorbereiten oder unsere Ruhe brauchen, Energie tanken wollen oder einfach mehr Gemütlichkeit empfinden wollen. Für all das gibt es die voreingestellte Lichtstimmungen sowie die Möglichkeit, seine Lieblingsfarbe zu kreieren.

Für diejenigen von Euch, die eher den cleanen Look bevorzugen und nicht gerne Farbe ins Spiel bringen, für die finde ich die beruhigende Wirkung der Leuchten einfach großartig. Mit einem Wisch ist alles wieder clean weiß, wenn man vorher in eine beruhigende Farbwelt abgetaucht ist, ohne in seinem Zuhause auch nur irgendetwas verändert zu haben. Alleine durch ein System, das günstiger ist als jeder Maler und daheim alles so lässt, wie man es gewohnt ist und es liebt.

Mit im Lieferumfang war auch die Hue Go, die ich eigentlich in meinem Arbeitsbereich testen wollte. Ich sage „eigentlich“, weil ich es nicht testen konnte: Mein Sohn hat sich die Hue Go direkt für seine Höhle gemopst.

Und da ich gelesen habe, dass man die Konzentration mit fein abgestimmten, hellem Weißlicht aufrechterhalten kann, habe ich ihm die Lampe auch beim Hausaufgaben machen an seinen Schreibtisch gestellt.

Die Hue Go hat seitdem das Kinderzimmer nicht mehr verlassen und wurde beschlagnahmt. Nur Aufladen darf ich sie immer noch.

Wenn die Hue Go in eine Steckdose eingesteckt ist, kannst Du Deine Wände in farbiges oder weißes Licht hüllen. Ausgesteckt wird Philips Hue Go zu einer tragbaren Tischdekoration, die Deine Aktivitäten ins beste Licht rückt. Im Akkubetrieb kann sie drei Stunden lang betrieben werden, bevor sie wieder aufgeladen werden muss. In diesem Modus kann die Philips Hue Go selbst in diesem Modus mit Deinem Smartgerät gesteuert werden.

Abschließend möchte ich gerne noch sagen, dass man die Hue Produkte auch noch mit Musik, Filmen und Games synchronisieren kann. Das haben wir aber „noch“ nicht ausprobiert und das wird unser nächstes Projekt, wenn es draußen ungemütlich und drinnen umso gemütlicher ist.

Wir haben wirklich Spaß an den Hue Produkten und ich bin froh, dass ich durch diese Anfrage von Philips darauf aufmerksam gemacht worden bin.

Solltet Ihr Euch für den Kauf entscheiden, würde ich online die Preise vergleichen, da es hier zum Teil große Unterschiede gibt. Das als kleiner Tipp von mir.

Herzlichst,
Eure Susanne

Und wenn Ihr Euch noch umfassender informieren wollt, habe ich hier noch 2 sehr schöne Links, um sich die Philips Hue Go hier anzusehen und Philips Hue allgemein hier.

(Visited 880 times, 115 visits today)

2 Kommentare

  1. Gestern sind unsere Starter Kits (wir brauchten 4) auch angekommen liebe Susanne. Erst wollte ich gestern Abend mit dem Auspacken warten und jetzt packe ich mich an die Stirn, dass ich es nicht schön gestern gemacht habe. Leider ist eine Leuchte kaputt weswegen ich jetzt ein Paket wieder mit Amazon hin und her senden muss. Aber immerhin erleuchten jetzt schon mal Wohnzimmer und das halbe Esszimmer. Tausend Dank für den Tipp.

    Liebe Grüße aus Stuttgart,
    Ellen

  2. Danke für den Tipp Susanne. Ich habe jetzt 2 E 27 Starter Kit gekauft. Ich hoffe,,dass die weißen Leuchten die richtigen sind?

    Viele Grüße
    Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.