DIY: EASY CHRISTMAS TABLESETTING MIT TAFELSTOFF VON HALBACH

Als ich im September gefragt wurde, ob ich den neuen Tafelstoff von Halbach Seidenbänder* vorstellen möchte, habe ich spontan zugesagt. Erstens, weil meine Geschenkeverpackungsbox eh über die Hälfte schon aus Halbach Bändern bestand, und zudem weil ich die Idee, einen Stoff wie eine Kreidetafel zu beschriften, ganz toll und kreativ fand.

Ich hatte sofort ein Christmas Tablesetting im Kopf. Das ist aber auch dem geschuldet, dass ich leider nicht so gut nähen kann, denn ich hätte auch gerne kleine Taschen oder Figuren genäht für einen Adventskalender und diese gerne mit Tafelstiften beschriftet und bemalt. Irgendwann muss ich das mal hinbekommen und mich zu einem Nähkurs anmelden. Zefix!

Für das Tablesetting habe ich den Tafelstoff (in verschiedenen Größen erhältlich) einfach ausgerollt, die Teller platziert und die Namen der Gäste über die Teller geschrieben als Platzkarten.

Ich wollte ein Tablesetting haben, das nicht zu aufwendig daherkommt und das jeder unkompliziert nachmachen kann. Denn hier ist es egal, ob die Weihnachtsmänner gold oder in rotes Papier gewickelt sind (und egal von welchem Hersteller), alles lässt sich leicht austauschen mit den Sachen, die man vielleicht zu Hause hat oder ohne Aufwand besorgen kann.

Die schwarzen Tannen habe ich in einem Filzgeschäft besorgt und habe sie ausstanzen lassen für 30 Cent/ Stück. Bei den Servietten habe ich verschiedene Bänder genommen und mal nicht geknotet, sondern locker um die Servietten gewickelt. Ich habe natürliche Materialien wie Tanne und Zapfen mit ein wenig Glamour Deko wie Glitter-Tannen und goldener Deko kombiniert und diese auf dem Tafelstoff verteilt, damit hier ein schöner Kontrast entsteht. Ich finde es beim Essen immer schön, wenn man bei der Deko (zumindest an Weihnachten) viel “zu gucken” hat und immer wieder etwas Neues entdeckt (dann merkt man die lange Garzeit des Weihnachtsessens vielleicht nicht so ;-))

Der Tafelstoff lässt sich einfach abwischen oder sogar bei Handwäsche waschen, da es sich um ein flexibles Baumwollgewebe handelt, das auf einer Seite mit Tafelstoff beschichtet ist. Man kann alles damit machen, die gewünschten Bastelsachen mit der Schere zuschneiden oder mit der Nähmaschine bearbeiten. Bis jetzt gibt es nur schwarz und im Sommer folgen rot und grün. Und für Superschnelle ist der Stoff auch selbstklebend erhältlich. Ein echter Allrounder.

Ihr könnt den Tafelstoff übrigens hier bestellen, dem Shop, in dem es irgendwie alles zum Basteln gibt…

Viel Spass beim Ausprobieren…

(Ich hoffe, mit meiner Seite klappt die Darstellung, da die Seite bis Samstag überarbeitet wird….)

Alles Liebe,
Susanne

Ich möchte mich bei Halbach Seidenbänder bedanken für die schöne Kooperation und das tolle Produkt.
Dieser Beitrag enthält Werbung. Wenn ich von einem Produkt oder einer Marke nicht überzeugt bin, würde ich sie allerdings ablehnen. Ihr erhaltet hier nur ernst geliebte Empfehlungen. 

(Visited 2.944 times, 1 visits today)

17 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.